Wie es mir geht?

Heute möchte ich mir einfach mal wieder was von der Seele schreiben ,
da ich in der Vergangenheit immer wieder gemerkt habe das es mir dann besser ging.
Wie es mir geht meine Lieblings Antwort ist weil ich nicht gern Lüge ist Bescheiden.
Eigentlich schon eine Lüge den Seelisch geht echt beschissen.
Bin jetzt 1,5 Jahre zu Hause seid letzte Woche bin ich offiziell wieder arbeitslos da die Krankenkasse meint das ich ja weil es im gutachten von der REHA ja stand das ich sitzen Tätigkeit ja ausführen kann und so nicht mehr als Arbeitsunfähig gelte eigentlich dachte ich auch das es gut ist so komme ich doch bald ans arbeiten ,aber wie es so aussieht Pustekuchen
das Arbeitsamt hob die Schultern und sind ratlos in welchen bereich mich rein stecken kann ,halt schon allein wegen meine Hörgeräte und meine Rechtschreibung fällt Büro aus und eine andere Idee hatten sie nicht
Meine Hoffnung ist jetzt am 5.10 ein Gespräch bei der Rentenberatung aber schon vorab hat mir da keine großen Hoffnungen gemacht
Ich weis nicht wie es weiter gehen soll was mache ich wenn das Arbeitslosengeld (was ich noch beantragen muss weil ich die Papiere noch nicht habe von der Krankenkasse die ich brauche )abläuft ?Was mache ich dann wenn Harzt 4 nicht bekomme weil wir ein wenig über den Satz sind
wenn ich Glück habe ,habe ich jetzt noch 1 Jahr bis dahin ich weis wie schnell diese Jahr vor ist und ich dann immer noch kein Job habe was wird aus meine Beziehung den auch wenn ich ein Mann habe der zu mir steht und der mich liebt weis ich das unsere Beziehung daran scheitern wird den ich kenne mich und ich merke meine Veränderung jetzt schon .
Es gibt Menschen den es nicht aus macht zu Hause zu sein und auf kosten andere zu Leben und dabei nicht mal ein schlechtes gewissen zu haben .Aber ich? Nein ich geh daran kaputt und wenn ich dann nicht mal eine kleine summe für das gemeinsame Leben beitragen ?nee Leute dann ist meine Beziehung Geschichte .
Und die schmerzen sind immer noch da wenn ich zu hause bin brauche ich jetzt ich weniger Tabletten zu schlucken aber leider schlucke ich immer noch zuviel davon und diese Dinger machen mich Müde .Ich weis nicht ob es nur von den Tabletten kommt aber ich fühle mich schlapp Lustlos ohne ein Ziel vor den Augen Und kaum Hoffnung
Ich versuche irgendwie ein Sinn zu sehen mir selbst aufgaben zustellen damit ich überhaupt mein Hinter von Sofa bewege aber für was das alles? aber immer Positiv denken irgendwie geht es weiter,alles wird gut *schön selbst einreden*
Ich setzte ein Lächeln auf mache gute mine zum bösen Spiel und beim nächsten fragen
wie geht es dir?
werde ich sagen:” Gut ich Lebe! und denke”irgendwie ”

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>